Spleen mitteilen

Erkläre uns deinen Spleen! Deine Eigenarten! Deine Macken! Hier kannst du loswerden, was du vielleicht sonst niemandem erzählen würdest. Ganz anonym natürlich. Gib deinem Spleen ein Zuhause!

Trage hier dein Spleen ein*
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit dem Abschicken deines Spleens akzeptierst du gleichzeitig die Nutzungsbedingungen.

Rock'n'Roll! Schon über

2600

eingetragene Spleens

Aktuelle Spleens

05. September 2019 um 09:19

von Titus

Ich mache wenn keiner zuguckt Fantasie-Kung Fu

  0

02. September 2019 um 19:02

von Aurelia

Ich habe mir früher mal angewöhnt, alle meine Uhren ein wenig vor zu stellen, damit ich nicht genau weiß, wie viel Uhr es ist und mich beeile, um nicht den Bus zu verpasse. Dabei habe ich aber darauf geachtet, dass ich nicht weiß, wie viele Minuten die jeweilige Uhr vorgeht, um nicht einfach die... Weiterlesen

  0

02. September 2019 um 18:50

von Aurelia

Ich beobachte gerne, wie der Sekundenzeiger meiner Armbanduhr zittert, wenn er in der zweiten Hälfte der Minute gegen die Schwerkraft ,,ankämpft".

  0

02. September 2019 um 18:42

von Aurelia

Ich kann keinen ,,Daumen runter" geben, weil ich dann Mitleid mit dem Verfasser/Hochladenden habe. Selbst wenn ich ihn nicht leiden kann. Wenn ich etwas mag, like ich es, und wenn nicht, dann eben nicht.

  0

02. September 2019 um 18:35

von Aurelia

Wenn ich daran denke, der alte BMW 7er meines Vaters könnte irgendwann fahruntauglich / verschrottet etc. werden, werde ich extrem traurig. Es wäre dann beinahe so, als würde ich einen alten Freund im Stich lassen oder ihn nicht retten können. Ich habe meinem Vater befohlen, diesen Schatz so... Weiterlesen

  0

02. September 2019 um 18:19

von Aurelia

Es passiert mir ganz oft, dass ich wenige Minuten nach zwölf auf eine Analoguhr schaue und bin dann traurig, dass ich es verpasst habe. Ich habe es erst vor kurzer Zeit geschafft, wenige Sekunden vor zwölf auf meine Uhr zu schauen und war dann glücklich, als für einen Augenblich alle Zeiger... Weiterlesen

  0

02. September 2019 um 17:35

von Anonym

Manche Wörter, besonders Überschriften oder welche in Großbuchstaben, versuche ich immer exakt in der Mitte zu eilen. Dafür habe ich bestimmte Regeln. Ich teile die Buchstaben z.B. in Breitekategorien ein und zähle dann ab. Am befriedigendsten ist es, wenn ein Wort genau zwischen zwei Buchstaben... Weiterlesen

  0

27. August 2019 um 08:04

von Anonym

Wenn ich abends im Bett noch ohne meine Brille lese, schließe ich immer mein linkes Auge und lese nur mit dem rechten. Das finde ich irgendwie einfacher und entspannender.

  0

26. August 2019 um 09:19

von Nick

Ich esse bei Pizza und Lasagne immer erst den Belag und dann den Teig und die Nudeln

  0

22. August 2019 um 22:48

von Ano Nym

Wenn ich an unbekannten Orten oder in Geschäften bin, wo ich nicht mehr hinkommen werde, dann muss ich den Weg, den ich dort zurück gelegt habe, ganz genau so auch wieder zurück gehen, so als ob ich einen zuvor ausgerollten Faden wieder einrollen muss.

  0

weitere Spleens anzeigen