Spleen 810

  3

 

13. April 2014 um 00:09

Ich kann Filme mit Massenkampfszenen wunderbar nieder machen. Z.B. Herr der Ringe: Wenn es spannend wird und Armeen von Kämpfern aufziehen und ich mich eigentlich auf die Handlung konzentrieren müsste: Wo haben die eigentlich ihre Uniformen her? Gab es da ne Anprobe? Wo gehen die eigentlich aufs Klo und ist es den Kämpfern peinlich, wenn wer zugucken würde? Wo wohnen die eigentlich, wenn die mal nicht kämpfen? Wo schlafen die denn alle? Wenn die fertig sind, stinken die nach Schweiß und duschen dann irgendwie? Na all sowas halt, gern auch mal laut in die Runde, was natürlich bitterböse Blicke auf mich zieht. Auf jeden Fall nehme ich solchen Filmen dann stets die Dramatik und ich muss trotz härtester Kampfszenen lachen und meine Gedanken sind weniger bei der Handlung, sondern eher bei oben genannten Dingen. - mich stört's aber nicht :-)

 

#3 23. November 2015 um 11:23

Wie nervig. Im Leben könnte ich keinen Film mit dir gucken, ohne n Massenkampf an fir anzuwenden....

#2 03. Juli 2014 um 12:03

Massenkampfszenen finde ich ja allgemein wenig ansprechend. Aber mit Deiner Kommentaren könntest Du mir solche Filme bestimmt versüssen !

#1 19. April 2014 um 15:15

Du hast einen guten Abwehrmechanismus für Angst.